Teurer Wein

Sie sind auch der Suche nach einem teuren Wein / Luxus Wein? Wir helfen Ihnen dabei den passenden Wein online zu finden.

Beim Wein gibt es große Unterschiede. Ob es sich um einen Luxus Wein handelt, hängt unter anderem von der Qualität und der Verarbeitung des Weines ab. Ein teurer Wein gilt in vielen Ländern als beliebtes Kulturgut. Kaum ein anderes alkoholisches Getränk hat so viel Genuss, Tradition und Eleganz wie ein teurer Wein. Viele Weinliebhaber sind für einen Luxus Wein bereit, finanziell auch etwas tiefer in die Tasche zu greifen. Wenn ein teurer Wein gesucht wird, spielt nicht nur der Winzer, sondern auch die Exklusivität eine große Rolle.

teurer wein

Luxus Wein online kaufen

Teurer Rotwein

Teurer Weisswein

Teurer Roséwein

Warum lohnt sich ein teurer Wein?

Premium Weine sind nicht nur für Weinliebhaber ein passendes Geschenk. Durch einen Luxus Wein können Sie auch den eigenen Weinkeller bereichern. Mit einem Luxus Wein kann ein besonderer Abend gestaltet oder wichtige Gäste verwöhnt werden. Durch das knappe Angebot einiger Weinarten, wird auf dem Markt dafür gesorgt, dass die Preise kräftig ansteigen. Wenn Sie beim Weintrinken viel Wert auf einen außergewöhnlichen Genuss und eine Spur Luxus Wert legen, ist ein teurer Wein die beste Wahl. Wie in vielen Bereichen wird auch die Weinwelt einem ständigen Wandel unterzogen. Aus diesem Grund ändern sich auch die Preise der Weine ständig. Für den Preis des Weines sind häufig niedrige Erträge und somit eine niedrige Stückzahl einer bestimmten Weinsorte entscheidend. Aber auch die Bekanntheit des Winzers oder des Weingutes sind ausschlaggebend. Ein teurer Wein kann aus den unterschiedlichsten Gründen zum Kauf anregen. Er kann zu einem besonderen Anlass getrunken oder über viele Jahre gelagert werden, um den Wert zu steigern.

Woran ist ein hochwertiger Wein erkennbar?

Ein guter Wein ist nicht immer leicht zu finden. Wenn Sie auf der Suche nach einem teureren Wein sind, sollten Sie auf folgende Kriterien achten:

Geschmack

Ein besonderer Wein wird in der Regel nur aus Edelrebsorten hergestellt. Das wirkt sich natürlich auch auf den Geschmack des Weines aus. Zu den beliebtesten Rebsorten gehören Cabernet Sauvignon, Riesling, Merlot und Chardonnay. Häufig ist ein teurer Wein auch im Bereich der sogenannten Garagenweine zu finden.

Alter

Viele Weinkenner sind der Meinung, dass jeder Wein mit zunehmendem Alter besser wird. Das ist aber nicht bei jeder Weinsorte der Fall. Nur circa 10% aller Rotweine, die auf dem Markt erhältlich sind und nur 5% der Weißweine haben nach rund 5 Jahren einen besseren Geschmack. Nur 1% aller Weine entfalten ihren Geschmack nach der Flaschenfüllung wesentlich vorteilhafter. Ein alter teurer Wein, der einen tollen Geschmack aufweist, ist daher etwas ganz besonders.

Design und Wertigkeit

Ein Luxus Wein ist häufig schon an der Wertigkeit und am Design der Flasche erkennbar. Ein edler Wein wird meistens in eine Flasche gefüllt, die ein schlankes Design aufweist. Sie muss beim Einschenken gut in der Hand liegen, damit kein Tropfen des guten Weins verloren geht. Viele Flaschenformen weisen hierfür am Boden eine Mulde auf. Dadurch kann man eine Flasche Luxus Wein wesentlich besser festhalten. Viele Burgunder werden in Flaschen mit einem bauchigen Körper gefüllt. Weiß- und Rotweine kommen bei dieser Flaschen-Variante besonders edel zur Geltung.

Exklusivität / Rarität

Ein edler Wein ist kein Wein, den man im nächsten Supermarkt kaufen kann. Es handelt sich bei einem Luxus Wein häufig um Flaschen, die als besonders exklusiv und selten gelten. Daher kommt man auch oft zu einem höheren Preis. Raritäten werden im Bereich der teuren Weine auf Auktionen oder über Weingüter weltweit angeboten. Umso niedriger die Stückzahl eines Weines ist, desto höher ist der Preis. Ein exklusiver, teurer Wein ist nicht nur als Genussmittel gedacht. Er eignet sich auch sehr gut für eine Geldanlage.

Was ist der teuerste Wein der Welt?

Ein besonders teurer Wein ist eine Flasche Romanée-Conti aus dem Jahr 1945. Am 13.10.2018 wurde die Flasche des französischen Burgunders bei Sotheby´s für einen Preis von 489.000 Euro versteigert. Der ursprüngliche Schätzpreis lag bei 28.000 Euro. Als teurer Wein konnte diese Flasche den Wert vor allem durch seine Rarität steigern. Weitere Liste der teuersten Weine (Preise in $):

  • The Most Expensive Wine In The World: 1945 Domaine De La Romanée-Conti, Romanée-Conti Grand Cru – $558,000
  • Expensive Wine #2: 1992 Screaming Eagle Cabernet Sauvignon – $500,000
  • Expensive Wine #3: 1945 Jeroboam Of Chateau Mouton-Rothschild – $310,700
  • Expensive Wine #4: 1947 Cheval Blanc – $304,375
  • 1907 Shipwrecked Heidsieck – $275,000
  • 1869 Chateau Lafite – $230,000
  • 1787 Chateau Margaux – $225,000
  • 2004 Block 42 Penfolds Cabernet Sauvignon Ampoule – $168,000
  • 1787 Chateau Lafite – $156,450

Diese Liste kann sich natürlich jederzeit ändern, da der Markt in Bewegung ist.

Teurer Wein als Investition

Ein teurer Wein ist für viele Weinkenner inzwischen zum Prestigeobjekt geworden. Für einen edlen und guten Tropfen kann mit mehr als tauschend Euro gerechnet werden. Wenn ein teurer wein als Geldanlageobjekt eingesetzt werden soll, sollte besonders gut auf die richtige Lagerung geachtet werden. Ein feuchter Weinkeller ist hierfür nicht die beste Wahl. Ein teurer Wein sollte immer sonnenlichtgeschützt und kühl in einem speziellen Weinkühlschrank gelagert werden. Bei vielen Weinkühlschränken kann die Temperatur individuell eingestellt werden. Es wäre ansonsten sehr ärgerlich, wenn ein teurer Wein durch eine falsche Lagerung an Wert verliert. Das kann zum Beispiel dann passieren, wenn der Korken der Flasche durch eine falsche Luftfeuchtigkeit brüchig wird. Durch einen defekten Korken geht auf Dauer der Geschmack des Weins verloren. Umso wichtiger ist es, dass ein teurer Wein wie ein Schatz behütet wird.

Scroll to Top